Zweitägiges Welpenseminar für Hundetrainer/innen

Gute-Laune-dogs-Akademie

Gute-Laune-Dogs-Akademie bietet dieses zweitägige Seminar für Hundetrainer/innen an.

anerkennung durch die tierärztekammer schleswig-holstein

anerkennung durch das messerli Forschungsinstitut der vetmeduni vienna


Inhalt und TErmine des Seminars

Die erste Zeit mit dem Welpen ist die Wichtigste!?!

 

In diesem zweitägigen Seminar für Hundetrainer und Hundehalter geht es rund um die notwendigen Grundlagen im Zusammenleben und Training von Welpe und um die Frage „Wieviel braucht mein Welpe gleich von Anfang an?“ Kann man in dieser ersten Zeit wirklich soviel verpassen?

 

Nach großer Vorfreude und liebevoller Vorbereitung sind die Halter oft mit unerwarteten Situationen konfrontiert. Der Welpe beginnt Hände oder Kleidung zu beißen, Personen anzuspringen, an der Leine nicht gut mitzugehen, sein Geschäft im Wohnbereich zu verrichten...

Was gibt es hier für Tipps und wie kann man dem ünerwünschten Verhalten entgegensteuern?

 

Steffi Winter informiert über Fremdel- und Entwicklungsphasen der jungen Hunde und klärt auf welche Tipps, die man als Welpenhalter bekommt, wirklich sinnvoll sind oder erst gar nicht ausprobiert werden sollten. Wie wichtig ist Boxen- und Markertraining und wie erkennt man Stressanzeichen bei einem jungen Hund? Welche sind die ersten und wichtigen Trainingsschritte und wie sollte eine Welpenspielgruppe sein bzw welche Welpenfrüherziehung ist sinnvoll? Wie laste ich einen jungen Hund richtig aus? Oft sind Welpen sehr grob im Spiel. Wie erlernt der Hund seine Beißhemmung und wie spiele ich richtig mit einem Welpen? Wie ist das mit dem Welpenschutz und läßt man den Welpen zu jedem Hund hin? Wie hilft man dem jungen Hund auch später noch ein gutes Sozialverhalten zu zeigen?

 

Meist wird man mit Informationen richtiggehend überrollt und es wird oft schwer gute und schlechte Tipps zu trennen. Doch welche sind sinnvoll und welche bringen einen Welpen eher auf den ungewünschten Weg?

In der Welpenphase kann ich den Grundstein für das weitere Hundeleben legen. Von Beginn an sollte die Beziehung vertrauensvoll, strukturiert, positiv und stressfrei gestaltet werden. Wie kann eine Hundeschule hier unterstützen?

 

Dauer: jeweils von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr; eine Stunde Pause

Ort: 47506 Neukirchen-Vluyn

Sa., den 11. August 2018

So., den 12. August 2018

Kosten: 190 Euro

 


Infos zur Referentin

 

Steffi Winter führt seit über 10 Jahren ihre eigene Hundeschule PfotenTeam (www.ihr-pfotenteam.de) in der Nähe von Heidelberg. Im Rahmen der Hundeschule bietet sie ein vielseitiges Programm zum Thema gewaltfreies Training mit Hunden an. Von spezieller Welpenfrüherziehung, Gruppentraining, Trainingscamps, Tierschutzprojekte, Training mit aggressiven Hunden bis zu Seminaren zu mentaler Tierkommunikation. Vorträge und Seminare gehören zusätzlich zu ihrem Aufgabengebiet und unter anderem unterrichtet sie bei Clarissa von Reinhardt in der Trainerausbildung von animal learn. Steffi Winter lebt und arbeitet gemeinsam mit ihren acht Hunden, die auch bei der Welpenfrüherziehung eine wichtige Rolle spielen.

www.ihr-pfotenteam.de

 

 


Gute-Laune-dogs-akademie

 

Bettina Küster organisiert in den letzten Jahren mehrere Seminare für Hundehalter/innen und Hundetrainer/innen und -verhaltensberater/innen. Sie arbeitet selber seit 2010 als Hundeverhaltensberaterin und -trainerin. So bietet sie ab 2018 ihre eigenen Seminare, Fortbildungen, Vorträge, Onlinekurse und Webinare an, die durch eine Vielfalt und abwechslungsreiche Auswahl der Referent/innen gekennzeichnet ist.
Alle Referent/innen arbeiten natürlich gewaltfrei.

 

www.gute-laune-dogs.de